imago images / ITAR-TASS

Hamilton siegt in Sotschi

29.9.2019 15:14 Uhr

Es war ein gutes Formel-1-Wochenende für das Team von Mercedes. Nicht nur, dass Weltmeister Lewis Hamilton endlich wieder siegte, sondern Valtteri Bottas komplettierte den Erfolg mit seinem zweiten Platz. Charles Leclerc, der für Ferrari die Pole Position holte, wurde Dritter, während Teamkollege Sebastian Vettel ausschied. Der Brite feierte damit seinen neunten Sieg in der laufenden Saison.

Der 34 Jahre alte Brite profitierte auch vom Ausfall von Ferrari-Pilot Sebastian Vettel, der kurz nach der Hälfte des Rennens aufgrund eines Defekts des Hybridsystems vorzeitig aufgeben musste. Vettel hatte zuvor lange in Führung gelegen. Valtteri Bottas aus Finnland machte in Sotschi den Doppelerfolg für die Silberpfeile perfekt und wurde Zweiter. Polesetter Charles Leclerc aus Monaco wurde sich im zweiten Ferrari Dritter.

Hamilton, der mit insgesamt vier Erfolgen in Russland Rekordsieger bleibt, baute seine Führung in der WM-Wertung aus und fährt seinem sechsten Titel unaufhaltsam entgegen. Vettel ist bei noch fünf ausstehenden Rennen in diesem Jahr weiterhin Gesamt-Fünfter.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.