imago images / Motorsport Images

Hamilton holt sich die Pole

22.6.2019 16:41 Uhr

Zwei Mercedes starten aus der ersten Reihe beim Großen Preis von Frankreich. Lewis Hamilton, der führende der WM, holte sich die Pole Position vor seinem Team-Kollegen Valtteri Bottas. Dritte wurde Charles Leclerc auf seinem Ferrari und Teamkollege von Sebastian Vettel, der abgeschlagen vom siebten Platz aus starten muss.

Sebastian Vettel kam nach mehreren Patzern nicht über den enttäuschenden siebten Platz hinaus. Für Hamilton war es die 86. Pole Position seiner Karriere. Vor dem achten Saisonlauf am Sonntag führt der fünfmalige Weltmeister in der Gesamtwertung klar vor Bottas und Vettel. Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg hat beim Heimspiel seines Arbeitgebers Renault einen guten Startplatz verpasst. Der Rheinländer scheiterte in Le Castellet bereits im zweiten Durchgang der Qualifikation.

Nach einer schwachen Runde kam der 31-Jährige nicht über Rang 13 hinaus und schaffte es daher nicht in die finale Jagd auf die besten zehn Startplätze. Der Grand Prix von Frankreich ist der achte WM-Lauf dieser Saison.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.