Hürriyet

Haluk Levent gibt wegen Coronavirus Live-Konzert auf Twitter

17.3.2020 9:31 Uhr

Da auch in der Türkei Konzerte im Rahmen der Coronavirus-Maßnahmen abgesagt wurden, gab Sänger Haluk Levent in den sozialen Medien ein "Konzert zur Unterstützung der Moral“, das auf Twitter mehr als 675.000 Mal angesehen wurde.

Während viele Veranstaltungen im Rahmen von Anti-Coronavirus-Maßnahmen abgesagt wurden, wurden auch die Auftritte des Musikers Levent verschoben oder gecancelt. Statt den Ausfall hinzunehmen, gab der Sänger lieber am Sonntagabend ein Live-Konzert auf seinem Twitter-Konto. Sein Konzert widmete Levent schließlich den Leuten, die aufgrund von Absagen nicht auf Konzerte gehen konnten, sowie Leuten, die sich in Quarantäne befänden.

Das Live-Konzert, das mehr als 1,5 Stunden dauerte und von Haluk Levent mit 3,1 Millionen Followern unter dem Titel "Moral Konseri" geteilt wurde, bekam viel Aufmerksamkeit.

25 Tausend Lira für ein Wunschlied

Haluk Levent, der zudem Präsident der AHBAP-Wohltätigkeits-NGO (Anadolu Halk ve Barış Platformu) ist, postete vor seinem Live-Konzert die Mitteilung, dass Spender, die 25.000 Lira (umgerechnet ca. 3.500 Euro) für eine Hilfskampagne spenden, sich ein Lied bei seinem Konzert wünschen könnten. Darauffolgend baten viele Zuschauer während des Live-Konzerts um ein Lied und versprachen Spenden.

Laut den Angaben des Künstlers Levent war dieses "Konzert“ sein erstes über die sozialen Medien. In Zukunft würde der Sänger solche Konzerte ab und zu weiterhin anbieten.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.