Hürriyet

Güvercinada in Kusadasi: Natur und Geschichte Hand in Hand

26.11.2020 20:04 Uhr

An der Burg Güvercinada blühen wunderschönen gelbe Narzissen, die auf der temporären Liste des UNESCO-Weltkulturerbes stehen und Besucher faszinieren.

Die Herbst- und Wintersaison ist die ideale Zeit, um die Burg von Güvercinada zu besuchen, die sich auf der gleichnamigen Insel im Stadtteil Kusadasi (Aydin) befindet und Geschichte mit besonders geschützter Natur verflechtet.

Bei den besonderen gelben Narzissen handelt es sich um Herbst-Goldbecher, die auch als "Winternarzissen“ oder "Gewitterblumen“ bekannt sind.

Einheimische und ausländische Touristen, die Kusadasi besuchen, zeigen großes Interesse an den Herbst-Goldbechern.

Bahattin Sürücü, Präsident des Verbandes EKODOSD, erklärte, dass die gelben Narzissen von der Gemeinde Kusadasi unter Schutz gestellt wurden und diese daher nicht gepflückt werden sollten.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.