Guaidó warnt vor seiner "Entführung"

4.3.2019 9:26 Uhr

Venezuelas selbsternannter Übergangspräsident Juan Guaidó hat Staatschef Nicolás Maduro davor gewarnt, ihn bei seiner Rückkehr in seine Heimat festnehmen zu lassen. Ihn zu "entführen" wäre "zweifellos einer der letzten Fehler", den das Regime begehen würde, sagte Guaidó in einer Online-Videobotschaft.

(SE/AFP)