Symbolbild: imago images / Panthermedia

Grubenunglück in Soma: Ein Toter, ein Verletzter, zwei Verschüttete in der West-Türkei

10.4.2020 15:49 Uhr

Bei einem Grubenunglück in einem privaten Bergwerk in Soma (Provinz Manisa) ist ein Mann ums Leben gekommen, ein Kumpel konnte verletzt geborgen werden. Die Rettungsarbeiten für zwei weitere verschüttete Grubenarbeiter dauern an.

Das Unglück passierte gegen 13.00 Uhr Ortszeit (12.00 Uhr MESZ), als es während Wartungsarbeiten in einem Bereich des Bergwerks, in dem keine Grubenarbeiten durchgeführt werden, zu einem Einsturz kam. Dabei verlor der Vater eines Kindes, Ersin Özdogan, sein Leben.


Ersin Özdogan kam bei dem Grubenunglück ums Leben (Bild: dha)

Sein Kumpel konnte verletzt geborgen werden, allerdings befinden sich in 400 Metern Tiefe zwei weitere Männer, die durch den Einsturz verschüttet wurden. Die Bergungsarbeiten für die Beiden dauern an.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.