imago images / ZUMA Press

Großbritannien: Hunderte Flüge wegen Sturm "Dennis" abgesagt

15.2.2020 15:38 Uhr

Am Wochenende bringt Sturm "Dennis" in Großbritannien starke Regenfälle und Sturmböen - zehntausende Passagiere hängen an den Flughäfen fest, denn Hunderte Flüge wurden gestrichen.

Betroffen sind an mehreren Flughäfen Passagiere unter anderem der Airlines Easyjet und British Airways. Meteorologen rechnen aufgrund starker Regenfälle wieder mit Überschwemmungen; Hunderte Häuser könnten betroffen sein. Sturm "Dennis" wird aller Voraussicht nach auch zu Störungen im Bahnverkehr, auf den Straßen und bei der Stromversorgung führen.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.