Größter Talgletscher der Türkei "Uludoruk" im Visier der Wissenschaftler

12.12.2020 14:42 Uhr

Präsident Recep Tayyip Erdogan erklärte in einem Medienbericht, dass sich der "größte Talgletscher der Türkei", der sich im Cilo-Gebirge zwischen Hakkari und Yüksekova befindet und zum Nationalpark ernannt wurde, derzeit im Rampenlicht der Forschung befände.

Unter der Leitung der Hakkari-Universität wurde eine Studie in Zusammenarbeit mit vier weiteren Universitäten initiiert, um die Struktur und Eigenschaften des Uludoruk-Gletschers im Cilo-Gebirge zu untersuchen und "seine Geheimnisse" zu lüften.

Der wichtige Gletscher in der Türkei, der in den letzten Jahren zu einem häufigen Ziel für einheimische und ausländische Naturliebhaber geworden ist, soll bezüglich seiner Bildung, seiner Struktur, seines Alters, seines Schmelzzustands und seiner Umwelt- und Klimaeffekte von Wissenschaftlern erforscht werden.

Doch aufgrund der Coronavirus-Pandemie, die sich auf die Studie ebenfalls negativ ausgewirkt hätte, hätten es die Wissenschaftler nicht einfach, Untersuchungen in der Region durchzuführen.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.