Symbolbild: imago/Olaf Wagner

Großrazzia in Sachsen-Anhalt: Drogen, Bargeld und Waffen beschlagnahmt

13.2.2019 12:18 Uhr

Bei der Razzia gegen Drogenhändler fanden die Beamten in Sachsen-Anhalt in insgesamt 16 Objekten in Halle an der Saale und im Saalekreis unter anderem 36,5 Kilogramm Marihuana, neun Kilogramm Amphetamin und eine sechsstellige Summe Geld. Sieben Männer wurden verhaftet.

Die Ermittlungen liefen demnach bereits längere Zeit gegen insgesamt acht größtenteils bereits polizeibekannte Männer im Alter von 25 bis 30 Jahren, die Razzia erfolgte am Dienstag. Die Gruppe soll über das sogenannte Darknet mit Drogen gehandelt und diese per Post verschickt haben. Sie vertrieben sie aber auch direkt vor Ort in der Region. An dem Einsatz waren mehr als 150 Beamte und ein Bargeldspürhund beteiligt.

(be/afp)