dpa

Großbrand an Gasleitung - ein Toter und mehrere Verletzte

11.7.2019 17:01 Uhr

Am Donnerstag ist bei einem Großbrand an einer Gasleitung in der Nähe eines Wärmekraftwerks vor den Toren Moskaus ein Mensch ums Leben gekommen und mehrere verletzt worden.

Auf Bildern in russischen Medien war zu sehen, wie die Flammen bis zu 50 Meter hoch züngelten. Mindestens 13 Menschen seien verletzt worden, teilten die Behörden der Agentur Tass zufolge mit.

Die Ursache des Feuers in der Stadt Mytischtschi war zunächst unklar. Experten gingen davon aus, dass die Leitung zuvor bei Bauarbeiten beschädigt wurde und es danach zur Explosion kam. Zum Löschen wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt. Die Flammen seien auf zwei weitere Gebäude übergegriffen.

(gi/dpa)