imago/Kosecki

Großangelegter Datendiebstahl seit zwei Jahren: BKA kommt erst Freitagnacht auf die Schliche

5.1.2019 10:04 Uhr

Das Bundeskriminalamt ist nach eigenen Angaben erst in der Nacht zum Freitag der Veröffentlichung einer großen Menge persönlicher Daten von Politikern und Prominenten im Internet auf die Schliche gekommen.

Dies teilte die Behörde allen Bundestagsabgeordneten in einem Schreiben mit, das der dpa vorliegt. Dagegen war der massive Datendiebstahl dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik bereits seit Wochen bekannt. Donnerstagabend war bekannt geworden, dass ein Unbekannter über ein Twitter-Konto massenweise persönliche Daten von Hunderten Personen des öffentlichen Lebens im Internet, darunter von Künstlern, Moderatoren und Politikern.

(ac/dpa)