imago images / ANE Edition

Griechenland verhängt siebentägige Quarantäne für Einreisende

10.1.2021 18:02 Uhr

Griechenland war eines der letzten Reiseziele innerhalb Europas, in welches man ohne großen Aufwand oder gar Quarantäne reisen konnte – doch mit diesem Wochenende hat sich dies geändert. Seit Samstag, den 9. Januar, müssen sich Einreisende aus der EU in eine siebentägige Quarantäne begeben.

Bis jetzt gelten nur einige Regionen in Griechenland als Risikogebiet, doch das Urlaubsland hat, wie auch der Rest der Welt, schwer mit der zweiten Welle zu kämpfen. Das Land befindet sich seit November im Lockdown, hatte aber über Weihnachten Lockerungen eingeführt – die sich jetzt bereits wieder in einem Anstieg der Neuinfektionen widerspiegeln. Bis zum heutigen Tag sind rund 5150 Menschen in Griechenland an Covid-19 gestorben.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.