imago images / ANE Edition

Griechenland stellt Flüge aus der Türkei und Großbritannien ein

23.3.2020 16:16 Uhr

Wer jetzt noch aus der Türkei nach Europa kommen wollte, musste aufgrund der Flugstopps in 46 Länder über Athen ausfliegen – aber das dürfte sich nun auch erledigt haben. Wie am Montagmorgen bekannt wurde, lässt Griechenland ab heute Abend keine Flüge aus der Türkei oder Großbritannien mehr landen.

Die teilstaatliche Fluggesellschaft Turkish Airlines hat ihrerseits mittlerweile alle Flüge ins Ausland bis auf fünf Ziele (New York, Washington, Addis Abeba, Moskau und Hongkong) bis mindestens zum 17. April gestrichen. Viele Ausländer nutzten "Umwege" über Griechenland, um aus der Türkei in die Heimat zu reisen – dies ist durch die Entscheidung der griechischen Regierung nun hinfällig.

Ausgangssperre in Griechenland

Seit dem frühen Montagmorgen gilt in Griechenland ein weitgehendes Ausgangsverbot. Die Menschen dürfen nur zum Einkaufen, zum Arzt, zur Apotheke, zum Sport im Freien oder mit dem Hund Gassi.

Auch die griechischen Inseln wurden für alle gesperrt, die dort nicht ihren ständigen Wohnort gemeldet haben. Schulen, Bars, Museen und Co. sind bereits seit letzter Woche geschlossen.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.