imago/ZUMA Press

Griechenland: Polizei löst Lehrer-Demonstration auf

14.1.2019 17:09 Uhr

Mit Tränengas und Blendgranaten ist die Polizei in Griechenland gegen eine Gruppe protestierender Lehrer vorgegangen. Diese waren auf dem Weg ins Regierungsviertel.

Dies berichtete das griechische Fernsehen (ERT). Die Pädagogen forderten ihre sofortige Festanstellung, nachdem sie mehrere Jahre auf Zeit beschäftigt waren. Wegen der harten Sparprogramme waren in den vergangenen zehn Jahren kaum Lehrer fest eingestellt worden.

Lücken im Schulsystem

Im gesamten Schulsystem gibt es nach Angaben der Gewerkschaft der Volksschul- und Gymnasiallehrer Lücken. Zudem würden sie schlecht bezahlt, hieß es.

(an/dpa)