imago/Christian Spicker

Greta Thunberg ist Inspiration

3.4.2019 21:22 Uhr

Stefan Löfven, Ministerpräsident von Schweden, hat das Engagement der Klima-Aktivistin Greta Thunberg gelobt. "Wir sind stolz auf die Demonstrationen, zu denen sie inspiriert hat, die mehr als eine Million junger Leute überall auf der Welt zusammengebracht haben", sagte der Sozialdemokrat am Mittwoch bei einer Rede im EU-Parlament in Brüssel.

Bei allem Stolz dürfe aber eines nicht vergessen werden: "Es ist nicht an ihrer Generation, die Klimakrise zu lösen. Es ist an uns." Es sei nicht nur moralisch, sondern auch wirtschaftlich richtig, den Ausstoß von klimaschädlichem CO2 zu reduzieren.

Demonstrieren gegen den Klimawandel

Die schwedische Schülerin Greta Thunberg demonstriert seit vielen Monaten freitags während der Schulzeit für mehr Klimaschutz. Ihr Engagement hat mittlerweile unzählige Nachahmer in verschiedenen Ländern gefunden.

Die wichtigste Aufgabe der Europäischen Union sei es, Hoffnung für die Zukunft zu schaffen, sagte Löfven. Dafür müsse sie konkrete Ergebnisse liefern: nicht nur beim Thema Klimawandel, sondern auch bei der Sicherheit, der Migration und der Beschäftigung. Angesichts zunehmender Abschottungstendenzen weltweit plädierte Löfven dabei für gemeinsame Lösungen und für eine kompromisslose Verteidigung von Grundwerten. "Idealismus ist nicht einzig eine Domäne der Jugend", sagte er.

(an/dpa)