imago images / ZUMA Press

Grenzübergänge zu Gaza wieder geöffnet

12.5.2019 11:03 Uhr

Nach den massiven Angriffen aus Gaza auf Israel - mehr als 700 Raketen sollen abgefeuert worden sein - und den Vergeltungsschlägen der Israelis, scheint sich die Lage in Gaza wieder zu normalisieren. Die Grenzübergänge für Passanten und Waren wurden jedenfalls geöffnet.

Israel hat die Grenzübergänge zum Gazastreifen wieder geöffnet. Der Grenzübergang Erez und der Warenübergang Kerem Schalom seien wieder offen, berichtete das israelische Fernsehen. Die Übergänge waren vor einer Woche wegen einer Eskalation der Gewalt geschlossen worden, bei der vier Israelis und 25 Palästinenser getötet worden waren.

Militante Palästinenser hatten rund 700 Raketen auf Israel abgefeuert, Israels Armee griff daraufhin Ziele im Gazastreifen an. Seit Montag halten sich beide Seiten weitgehend an eine Waffenruhe.

(ce/dpa)