Grünes Band des Lebens im früheren DDR-Todesstreifen