dpa

Gräber von getöteten Berliner Polizisten mit Hakenkreuzen beschmiert

3.4.2019 16:11 Uhr

In Berlin haben Unbekannte die Gräber von zwei im Dienst getöteten Polizisten mit Hakenkreuzen beschmiert. Die Gräber auf dem Friedhof im Stadtteil Buckow seien am Mittwoch verwüstet worden, teilte die Polizei beim Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Der Staatsschutz ermittele wegen eines möglicherweise politischen Motivs.

Die Tat zeuge von "entsetzlicher Menschenverachtung", reagierte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD). "Ihre Gräber zu verwüsten und mit Hakenkreuzen zu beschmieren ist eine niederträchtige Tat", erklärte auch Innensenator Andreas Geisel (SPD).

(gi/afp)