dha

Gondelfahrten in Eskisehir

22.1.2020 18:13 Uhr

Eskisehir hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Tourismus-Juwel entwickelt. Sie blickt nicht nur auf eine mehr als zweitausendjährige Geschichte zurück, sondern ist eine lebhafte Studentenstadt, in der man wunderbar einkaufen und feiern kann. Eskisehir (Alte Stadt) wurde im ersten Jahrtausend v. Chr. direkt am malerischen Fluss Porsuk durch die Phryger erbaut. Und auch heute noch ist der Porsuk die Lebensader der Stadt.

Gerade jetzt in den Wintermonaten lockt der Fluss mit bezaubernden Gondelfahrten, die durch das Stadtzentrum führen und Venedig oder Amsterdam in nichts nachstehen - ganz im Gegenteil!

Zu Beginn der türkischen Semesterferien erleben die Gondelstege der Stadt einen wahren Besucheransturm, denn das kalte, aber schöne Wetter lockt viele Touristen aus der ganzen Türkei in die Stadt.

Mit der Gondel durch Eskisehir

Die Gondelfahrten beginnen am städtischen Köprubasi-Steg, vor dem sich auch schon mal längere Warteschlangen bilden können. Eine Rundfahrt kostet 9 Lira (ca. 1,40 Euro). Will man die gesamte Gondel mit vier Personen buchen, kostet die Fahrt insgesamt 45 Lira (ca. 6,80 Euro).

Wem es in einer Gondel zu wackelig ist, kann auch einfach einen romantischen Spaziergang entlang des Flusses unternehmen. Dort finden sich jede Menge Cafés, Restaurants und Bars, die zu einem heißen Tee und leckeren Snacks einladen. Die Pools und Liegen entlang des Porsuk sind im Winter vielleicht nicht unbedingt das Richtige - aber wer sagt denn, dass Sie nicht im Sommer zurückkommen werden?

(Berna Ehrhardt)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.