imago images / Danita Delimont

Göcek: Ein Lieblingsort der Segler

18.7.2020 14:01 Uhr

Wer an der türkischen Riviera Urlaub machen möchte, aber auf der Suche nach einem ruhigen und entspannten Urlaubsort ist, sollte Göcek kennenlernen. Besonders attraktiv ist der kleine Badeort für alle, die gern auf dem Wasser unterwegs sind.

Göcek, das auch "Kalimche" genannt wird, liegt in einer großen Bucht zwischen Fethiye und Dalaman. Vom Flughafen Dalaman aus ist man in nur 20 Minuten dort. 1988 wurde die Gegend rund um das Dorf mit nur 4.500 Einwohnern unter besonderen Schutz gestellt. So gibt es dort keine in den Himmel ragenden Hotels – deren Bau ist verboten. Unterkünfte sind dennoch reichlich vorhanden, wobei deren Standard gehoben ist. Das gilt für den ganzen Ort. Ohne versnobt zu sein, legt man einfach Wert auf eine gepflegte, entspannte Atmosphäre, die mit der traumhaften Landschaft, der von schroffen Bergen und sanften Hügeln gezeichneten Kulisse und dem mediterranen Lebensgefühl harmoniert.

Paradies für Segler

In der Region kennt man Göcek als High-End-Spot des Bootstourismus. Es gibt sechs Marinas, in denen Yachten anlegen können. Verschiedene private Bootscharterer bieten auch Tagestouren zu den zwölf vor der Küste liegenden Inseln an, welche den landschaftlichen Charme des Ferienortes noch steigern. In kleinen Gruppen ist man dann unterwegs.

Wunderschönes klares Wasser in Göcek (Bild: imago images/ Danita Delimont)

Einen Segelschein und ein Boot muss man also nicht zwingend besitzen, um den Urlaub in Göcek auch auf dem Wasser zu genießen. Für Pausen zum Schwimmen und Schnorcheln im kristallklaren Wasser bieten sich viele Buchten an, von denen einige Ähnlichkeit mit Fjorden haben, beispielsweise die Ruin Bay und die Tomb Bay.

Strände in und um Göcek

Der Strand in Göcek selbst gehört zu einem Hotel. Wer dort nicht wohnt, kann den Strand gegen eine Gebühr nutzen, die allerdings recht hoch ist. Rund um das Dorf gibt es viele kostenlose Alternativen, beispielsweise den Inlince Beach. Er liegt zehn Fahrtminuten außerhalb und kann mit einem Mietwagen oder dem Dolmus erreicht werden. Ein weiterer schöner, von Pinien eingerahmter Strand befindet sich auf einer der Inseln. Vom Hafen aus setzen Wassertaxis stündlich über. 18 Kilometer von Göcek entfernt liegt die Katranci-Bucht mit einem zauberhaften Strand.

Restaurant in Göcek (Bild: imago images/ Westend 61)

Entlang der Promenade von Göcek gibt es Restaurants und Cafés. Die angebotenen Spezialitäten sind vielfältig, international und mediterran. Fischgerichte finden sich natürlich auf vielen Speisekarten. Die meisten Lokale sind von morgens bis abends geöffnet, also kann man dort auch frühstücken.

Unternehmungen in der Region

Innerhalb einer Fahrtstunde erreicht man viele historische Sehenswürdigkeiten, z. B. die Felsenstadt Pinara sowie die antiken Stätten Xantos und Pantara. Nicht weit ist es auch nach Dalyan, das für die antike Stadt Kaunos mit den Felsengräbern und für den Schildkröten-Strand bekannt ist.

(jk)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.