afp

Gewerkschaft ruft 46.000 Mitarbeiter zum Streik auf

15.9.2019 19:53 Uhr

Bereits ab Sonntagnacht, 0:00 Uhr soll im Kampf für einen besseren Tarifvertrag bei General Motors die Arbeit ruhen. Rund 46.000 Mitarbeiter sind zum Streik aufgerufen, hieß es in einer Erklärung der einflussreichen Gewerkschaft United Auto Workers (UAW).

Der Streikaufruf sei bei einem Treffen von Gewerkschaftsvertretern aus dem ganzen Land beschlossen worden. Laut dem "Wall Street Journal" würde es sich um den größten Streik bei GM seit einem Jahrzehnt handeln.Der bisher geltende Tarifvertrag bei GM lief am Wochenende aus. Seit Juli wird über einen Nachfolgevertrag verhandelt, die Gespräche stecken aber nach Gewerkschaftsangaben in einer Sackgasse. Die UAW fordert vor allem höhere Löhne und eine bessere Krankenversicherung für die Mitarbeiter.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.