Hürriyet

Gesundheitsminister: Virusfälle in einigen türkischen Provinzen erhöht

17.10.2020 17:16 Uhr

Der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca sagte, der Ausbruch des Coronavirus habe im Vergleich zum letzten Monat an Dynamik verloren. Er warnte jedoch von der Zunahme von Fällen in den Provinzen Istanbul, Bursa, Kocaeli, Kahramanmaras und Denizli. Dies stelle ein Risiko für das ganze Land dar.

In einer Pressekonferenz in der östlichen Provinz Erzurum erklärte der Gesundheitsminister am 16. Oktober, wie wichtig es sei, das Virus auch an diesen Orten zu bekämpfen.

Koca sagte, dass sich die Zahl der Patienten in kritischem Zustand nach langer Zeit wieder nach oben bewegen. Außerdem forderte er die türkische Nation auf, sich an die Regeln und Maßnahmen gegen das Coronavirus zu halten.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.