dha

Gesundheitsminister: Türkei informiert EU über Corona-Situation in Urlaubsregionen

12.10.2020 14:29 Uhr

In einem Interview mit der Tageszeitung Hürriyet hat der türkische Gesundheitsminister Dr. Fahrettin Koca erklärt, dass die Türkei die EU-Länder täglich über die Corona-Situation in den Urlaubsregionen Antalya, Aydin, Izmir und Mugla informieren würde.

Die Türkei habe die Touristenbewegungen genau verfolgt und über den Sommer hinweg Daten darüber gesammelt, wie viele Covid-19-Fälle bei ausländischen Besuchern registriert wurden. "Wir informieren die EU täglich über den Stand des [Coronavirus-]Ausbruchs, insbesondere in den vier Provinzen Mugla, Izmir, Antalya und Aydin", so Dr. Koca.

Der Gesundheitsminister betonte erneut, dass alle Daten, die er mit der Öffentlichkeit über die Pandemie teile, stimmten: "Ich habe eine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Ich bestehe darauf, dass die Statistiken auf den Tages-Charts korrekt sind."

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.