dha

Gesundheitsminister Koca gibt Datum für erste Corona-Impfungen in der Türkei

2.12.2020 9:37 Uhr

Der türkische Gesundheitsminister Dr. Fahrettin Koca hat am Dienstag im Anschluss an eine Sitzung im Parlament ein Datum für erste Impfungen gegen das Coronavirus verkündet: ab dem 11. Dezember soll der chinesische Impfstoff angewandt werden und zwar zuerst beim Pflegepersonal der Türkei.

Der Corona-Wissenschaftsrat habe eine Strategie entwickelt, wie die Corona-Impfungen verteilt werden sollen. Demnach werden 10 Millionen Dosen im Dezember und der Rest im Januar zur Anwendung kommen. Insgesamt habe man mit China einen Vertrag über 50 Millionen Dosen abgeschlossen.

Der von der Türkei in Eigenregie entwickelte Impfstoff soll Mitte Dezember die erste Phase der Tests abgeschlossen haben. Der Gesundheitsminister erwartet, dass man im April in die dritte Phase der klinischen Tests übergehen könnte. Auch mit dem deutschen Unternehmen BioNTech und Pfizer stehe man in Verhandlungen, der Gesundheitsminister konnte jedoch noch kein genaues Datum für einen Abschluss bekanntgeben.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.