Symbolbild: epa/Frederic Scheiber

Geiselnahme in Toulouse

7.5.2019 18:44 Uhr

Geiselnahme in der südwestfranzösischen Stadt Toulouse. Vier Menschen sind in der Gewalt eines bewaffneten Mannes. Die Geiselnahmen spiele sich in einem Zeitungs- und Zigarettengeschäft in dem Ort Blagnac ab, wie Polizeikreise der Deutschen Presse-Agentur mitteilten. In einem Medienbericht war zunächst von fünf festgehaltenen Menschen die Rede gewesen.

Eine Eliteeinheit der französischen Polizei sei an Ort und Stelle. Das Areal sei abgesperrt. Medieninformationen, wonach der Geiselnehmer auf Sicherheitskräfte geschossen haben soll, wurden nicht bestätigt.

Nach missglücktem Raubüberfall

Wie die Regionalzeitung "La Depeche du Midi" berichtete, soll der Geiselnahme ein misslungener Raubüberfall vorangegangen sein. Laut Medien soll die Geiselnahme keinen terroristischen Hintergrund haben. Die Polizei riet via Twitter, den Bereich in Blagnac zu meiden.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.