imago images / Gottfried Czepluch

Geflüchtete 15-Jährige gefasst

7.11.2019 10:14 Uhr

Hat eine 15-Jährige aus Detmold am Mittwochabend ihren dreijährigen Halbbruder erstochen? Wie die Polizei meldet, wurde das flüchtige Mädchen nach Zeugenhinweisen in Lemgo gefasst worden sein, so ein Sprecher der Bielefelder Polizei am Donnerstag.

Zuvor hatte n-tv über die Festnahme berichtet. Der in Detmold getötete Dreijährige wurde nach ersten Erkenntnissen der Ermittler erstochen. Es gebe mehrere Stichverletzungen, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Christopher Imig, der Deutschen Presse-Agentur. "Es spricht alles für ein Messer." Tatverdächtig ist die 15 Jahre alte Halbschwester des Opfers. Sie soll den Dreijährigen am Abend in der heimischen Wohnung getötet haben. Die Leiche solle am Vormittag obduziert werden. Die Familie sei polnischstämmig.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.