imgao/Levine-Roberts

GE verkauft Biopharma-Sparte

25.2.2019 19:11 Uhr

Für 21,4 Milliarden Dollar (18,8 Milliarden Euro) verkauft General Electric seine Biopharma-Sparte. Das teilten GE und der Käufer, der Mischkonzern Danaher, am Montag mit.

Der Verkauf sei ein "Schlüsselmoment" für den Konzern, erklärte GE-Vorstandschef Lawrence Culp - er beweise, dass GE seine Strategie "überlegt und gezielt" umsetze und so die Schulden reduziere und die Bilanz stärke.

Rekordverlust bei GE

Culp war bis 2014 Chef von Danaher. GE hatte vor allem wegen horrender Abschreibungen in seiner Energiesparte im vergangenen Jahr einen Rekordverlust gemacht. Der Börsenwert schrumpfte von 151,8 Milliarden Dollar Ende 2017 auf aktuell rund 88 Milliarden Dollar. Im Juni war das Unternehmen nach über hundert Jahren aus dem US-Leitindex Dow Jones geflogen.

(an/afp)