DHA

Gaziantep träumt von der Süper Lig

23.5.2019 13:06 Uhr, von Chris Ehrhardt

In den türkischen Ligen geht es um die Wurst. Nachdem der Meister in der Süper Lig mit Galatasaray Istanbul bereits neben den beiden direkten Aufsteigern aus der TFF 1. Lig - Denizlispor und Genclerbirligi Ankara - in die Süper Lig feststeht, ist das Playoff-Fieber ausgebrochen. Doch wer macht das Rennen und spielt kommende Saison als dritter Aufsteiger in der Süper Lig?

In den beiden Halbfinal-Hinspielen der Playoffs zum Aufstieg in der Süper Lig trafen Gaziantep FK und Osmanlispor aufeinander. Dabei konnte Antep mit einem 2:0-Heimsieg bereits die halbe Miete fürs Weiterkommen ins Finale einfahren. Rydell Poepon war dabei der Mann des Abends, denn mit seinem Doppelpack hat er alleine den ambitionierten Aufstiegsträumen der Hauptstädter aus Ankara einen Dämpfer erteilt, auch wenn die sich vor dem Rückspiel am Sonntag natürlich kämpferisch geben und weiterkommen wollen.


Weit weniger aufregend ging es im zweiten Halbfinale zwischen Adana Demirspor und Ligaaufsteiger Hatayspor zu. Konnte Hatay im Pokal noch durch herausragende Leistungen überraschen und Teams aus der Süper Lig ausschalten, so war in Adana für beide Teams wenig drin. Zwar konnte beide Mannschaften das erklärte Ziel ohne Gegentore erreichen, aber das bedeutete am Ende auch ein torloses Remis. Damit liegt natürlich der Vorteil im Rückspiel am 26. Mai bei einem Heimspiel klar auf Seiten von Hatay.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.