imago/Sportimage

Gündogan bricht Verhandlungen über Vertragsverlängerung mit Manchester City ab

30.3.2019 19:02 Uhr

Eigentlich wollte man beim englischen Fußballmeister Manchester City bereits über die Vertragsverlängerung mit Ilkay Gündogan sprechen - doch der scheint andere Pläne zu haben. Nach Meidenberichten des Fußball-Portals "Goal" habe Gündogan die Verhandlungen abgebrochen.

Der 28-Jährige könnte den Club trotz eines bis 2020 gültigen Vertrags noch in diesem Sommer verlassen - aber natürlich nicht, ohne dem Premier-League-Tabellenführer eine Ablösesumme zu zahlen.

Eigentlich will Pep Guardiola Gündogan bei Manchester City behalten. Immerhin hatte er selbst ihn 2016 überhaupt erst zu City gelockt. Doch Gerüchten zufolge fürchte der Mittelfeldspieler wegen der großen Konkurrenz im Mittelfeld angeblich um seinen Stammplatz.

Wie das Fußball-Portal "Goal" berichtet, könnte der 28-jährige Nationalspieler den Club sogar in diesem Sommer verlassen - trotz eines noch bis 2020 gültigen Vertrags.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.