DHA

Göztepe gegen Alanyaspor im Aufwind

24.11.2019 17:08 Uhr, von Chris Ehrhardt

Würde Alanyaspor zuhause gegen Göztepe Izmir am Sonntagnachmittag in der türkischen Süper Lig durch einen Heimsieg die Lücke zur Tabellenspitze wieder schließen können? Nein, denn Göztepe konnte sich auswärts mit einem knappen 1:0-Sieg behaupten und seine aufsteigende Form nachhaltig unterstreichen. Im zweiten Spiel musste sich Kasimpasa daheim in Istanbul gegen den Hauptstadt-Klub Genclerbirligi Ankara knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Eigentlich lief das Heimspiel in Istanbul für Kasimpasa sehr passabel. In der ersten Hälfte keinen Treffer kassiert und dann ging man auch noch in der 54. Minute durch Aytac Kara mit 1:0 in Führung. Und die Zeit lief gnadenlos für die Gäste ab. Bis dann der große Auftritt des Rumänen Bogdan Stancu kam. Der traf nämlich gleich doppelt und das in Herz der Hausherren. Zuerst machte er in der 82. Spielminute den 1:1-Ausgleich und traf kurz vor Schluss in der 88. Minute vom Elferpunkt zum eher nicht erwarteten 2:1-Auswärtserfolg für die Hauptstädter.

In Alanya sahen die Zuschauer ein abwechslungsreiches Match zwischen Alanyaspor und Göztepe Istanbul. Die Hausherren wollten durch einen Heimsieg Anschluss nach oben halten. Doch Göztepe zeigte sich nassforsch und ohne Respekt vor der Überraschungsmannschaft der jungen Saison. Man setzte immer wieder nadelfeine Attacken und das zahlte sich in der 68. Minute auch aus. Da traf der Portugiese Andre Castro sehenswert zur Gästeführung – 0:1. Dabei blieb es dann auch bis zum Schluss und Göztepe unterstrich, dass man sich weiter nach oben orientieren will.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.