afp

Görges unterliegt Serena Williams klar

6.7.2019 16:14 Uhr

Julia Görges hat beim Grand-Slam-Highlight in Wimbledon die Neuauflage des Vorjahres-Halbfinals gegen Serena Williams verloren. Die 30-Jährige unterlag der 23-maligen Major-Siegerin 3:6, 4:6 und schied damit als letzte deutsche Teilnehmerin in der dritten Runde aus. Im Vorjahr hatte sich Görges bei ihrem ersten Halbfinal-Einzug auf Grand-Slam-Ebene ebenfalls Williams geschlagen geben müssen.

Damit kassierte Görges im fünften Duell mit der 37-Jährigen die fünfte Niederlage. In Runde zwei hatte Görges noch die russische Qualifikantin Warwara Flink, zuvor Elena-Gabriela Ruse aus Rumänien besiegt. Keine der sieben gestarteten deutschen Tennisspielerinnen hat es somit in diesem Jahr in die Runde der letzten 16 geschafft. Görges war gegen Williams früh unter Druck geraten. Ihr erstes Aufschlagspiel hielt sie nur mit Mühe, im dritten kassierte sie dann das Break zum 3:5. Die Ballwechsel blieben überwiegend kurz, was zunächst vor allem Williams in die Karten spielte. Nach 30 Minuten sicherte sich die Favoritin den ersten Satz.

Auch im zweiten Durchgang dominierte Williams mit ihrem starken Service das Geschehen, ließ letztlich im ganzen Match keinen Breakball zu. Nach 1:12 Stunden musste sich Görges geschlagen geben. Nächste Gegnerin für Williams, die am Abend auch noch im Mixed-Wettbewerb ihr Auftaktmatch an der Seite des zweimaligen Wimbledonsiegers Andy Murray zu bestreiten hatte, ist Carla Suarez Navarro (Spanien/Nr. 3).

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.