DHA

Galataturm in Istanbul für Besucher wiedergeöffnet

7.10.2020 11:16 Uhr

Der historische Galataturm ist eines der Wahrzeichen Istanbuls im gleichnamigen Viertel des Stadtteils Beyoglu. Nun wurde der Turm nach Restaurierungsarbeiten mit einer Eröffnungszeremonie und einer Lichtershow für Besucher wiedereröffnet.

Sängerin Zeynep Bastik (Bild: DHA)

Sängerin Zeynep Bastik und die Jazz Band Uninvited gaben ein Konzert als Teil des Eröffnungsprogramms des Turms, dessen Restaurierung im Rahmen des Projekts "Beyoglu Kulturstraße" des Ministeriums für Kultur und Tourismus abgeschlossen wurde.

Neue wichtige Funktion des Galataturms

Bei der Zeremonie erklärte der Minister für Kultur und Tourismus, Mehmet Nuri Ersoy, dass die Behörden den Turm an einem besonderen Tag wie dem 6. Oktober eröffneten, der als Tag der Befreiung Istanbuls gilt.

Lichtershow während der Eröffnung (Bild: DHA)

Ersoy wies darauf hin, dass die vorherige Restaurierung des Turms 1967 abgeschlossen wurde und berichtete: "Zu dieser Zeit wurde der Turm mit einer ganz anderen Funktion klassifiziert. Er hatte eine Funktion hauptsächlich für Essen, Trinken und Unterhaltung."

Ersoy stellte fest, dass sie als Ministerium das Gebäude als Anziehungspunkt Istanbuls betrachten und fuhr fort: "Wir haben die neue Funktion des Gebäudes als Museum hinzugefügt. Von nun an wird der Galataturm nicht nur als Aussichtsturm, sondern auch [mit der Kulturstraße] als Wegweiser zu anderen wertvollen Kulturgütern Istanbuls genutzt werden."

Aufnahmen aus der Luft (Bild: DHA)

Im Inneren des Turms befindet sich ab sofort auch ein Ausstellungsbereich, der die Geschichte Istanbuls zeigt."

Die "Beyoglu Kulturstraße"

Ersoy erinnerte daran, dass seit letztem Jahr das Projekt "Beyoglu Kulturstraße" umgesetzt würde und fügte hinzu: "Wir haben ein Projekt in der Region vom Hafen von Galata bis zum Kulturzentrum Atatürk initiiert, indem wir alle Gebäude unseres Ministeriums und unserer Institutionen restauriert haben. Heute nehmen wir den Galataturm nach einer umfassenden Restaurierung wieder in Betrieb. Nächsten Monat werden wir mit dem Atlas Museum und dem alten Kino beginnen."

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.