dha

Fußballclubs und Fans kommen Erdbebenopfern in Elazig zu Hilfe

26.1.2020 14:24 Uhr

Ein heftiges Erdbeben der Stärke 6,8 hat am Freitagabend die osttürkische Provinz Elazig erschüttert, mindestens 35 Menschen wurden dabei getötet, mehr als 1600 wurden verletzt. Bei Temperaturen von bis zu zwölf Grad Minus bemühen sich Retter, die letzten Verschütteten zu finden. Derweil kommen Sportler, Fußballclubs und Fans zusammen, um den Betroffenen möglichst schnell Hilfe in Form von Winterkleidung und Decken zu organisieren.

Fenerbahce-Fans sammeln Schals, Mützen und Jacken

Beim Spiel gegen Basaksehir am Samstagabend in Kadiköy warfen die Fans von Fenerbahce Istanbul ihre Schals, Mützen, Handschuhe und sogar Jacken auf den Platz.


Fenerbahce-Fans werfen Bekleidungsstücke für die Erdbebenopfer von Elazig auf den Platz (Bild: dha)

Die Bekleidungsstücke wurden gesammelt und werden nun schnellstmöglichst in die von dem Erdbeben betroffene Region geschickt. Währenddessen skandierten die Fans "Elazig, friere nicht, Fenerbahce ist mit dir".

Jede Mütze, jeder Schal zählt (Bild: dha)


Besiktas-Fan organisieren LKW mit Hilfgütern

Auch die Besiktas-Fans sind tatkräftig für die Opfer in Elazig und Malatya zusammengekommen. Sie organisierten einen LKW, der unter anderem mit 3800 Decken und Winterkleidung bestückt ist, in die Krisenregion.

Besiktas-Fanclubs haben sich zusammengetan, um Hilfe für die Erdbebenopfer zu organisieren (Bild: dha)


Beim Spiel am Sonntag gegen Göztepe wird der Club gemeinsam mit dem türkischen Roten Kreuz Kizilay an einem Stand im Besiktas-Stadion Winterkleidung für die Opfer sammeln.

Sportler sammeln Spenden für Elazig

Das Schicksal der Menschen von Elazig und Malatya hat auch viele prominente türkische Sportler berührt. So hat der türkische Basketball-Nationalspieler Cedi Osman, der in der US-amerikanischen Profi-Basketballliga NBA für die Cleveland Cavaliers spielt, Spenden gesammelt. Nicht nur hat er für jeden Drei-Punkte-Wurf gegen die Chicago Bulls Geld gespendet, er hat auch viele seiner prominenten Freunde zu Spenden animiert. Gemeinsam mit Sportlern wie Nuri Sahin, Yusuf Yazici, Arda Turan und Isil Alben hat Osman rund 385.000 Lira (ca. 59.000 Euro) gesammelt.

Basketball-Nationalspieler Cedi Osman sammelte rund 59.000 Euro für die Erdbebenopfer (Bild: dha)
(Berna Ehrhardt)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.