Frauen unerwünscht: Hickhack um Zutritt zu Hindu-Tempel

6.1.2019 14:29 Uhr

Seit das Oberste Gericht in Indien nach einem jahrelangen Rechtsstreit das Zutrittsverbot für Frauen zwischen zehn und 50 Jahren zum Sabarimala-Tempel im Bundesstaat Kerala aufgehoben hat, kommt es zu Zusammenstößen zwischen Hindu-Fundamentalisten und Frauenaktivisten. Drei Frauen haben sich inzwischen in den Tempel, der als heiligste Stätte des Hinduismus gilt, hineingetraut.

(se/afp)