imago/ZUMA Press

Frauen an die Macht: Frauenfußballrekord bei Atletico gegen Barca

17.3.2019 22:32 Uhr

Dass die Spanier Fußballverrückte im positiven Sinne sind, das ist weltweit bekannt. Aber das gilt nicht nur für Männerfußball. Im Frauenfußball wurde nun ein Weltrekord für Ligaspiele aufgestellt. Das Spiel Atletico Madrid gegen den FC Barcelona - das Barca mit einem 2:0-Auswärtssieg beendete - sahen fast 61.000 Zuschauer. Damit wurde ein fast 100-jähriger Rekord aus dem Goodison Park gebrochen.

Das Ligaspiel zwischen den beiden Frauenteams von Atletico Madrid und dem FC Barcelona (0:2) hat unter einer Weltrekordkulisse stattgefunden. Genau 60.739 Zuschauer fanden sich am Sonntag zum Topspiel der spanischen Liga im Estadio Metropolitano ein, mehr als je zuvor bei einem Klubduell im Frauenfußball.

Damit wurde ein 99 Jahre alter Rekord gebrochen. Im Jahr 1920 kamen zum Duell zwischen den Dick Kerr's Ladies und den Helen's Ladies 53.000 Zuschauer in den Goodison Park in Liverpool. Die Bestmarke für die meisten Zuschauer bei einem Frauenfußballspiel hält das WM-Finale 1999 zwischen den USA und China, als mehr als 90.000 Fans den Sieg der Amerikanerinnen nach Elfmeterschießen im Rose-Bowl-Stadion im kalifornischen Pasadena sahen.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.