afp

Französischer Pokal: Paris St. Germain zieht ins Achtelfinale ein

23.1.2019 23:54 Uhr

Im französischen Pokal konnte Paris St. Germain gegen Racing Straßburg mit 2:0 siegen. Neymar allerdings musste verletzt ausgewechselt werden.

Das Team von Trainer Thomas Tuchel gewann gegen Racing Straßburg mit 2:0 (1:0), die Tore erzielten Edinson Cavani (4.) und Angel di Maria (80.). Der brasilianische Superstar Neymar wurde in der 62. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt. Ihn plagten offenbar Probleme am rechten Fuß. Die deutschen Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer standen in der Startformation. Draxler bereitete das 2:0 vor, die Vorlage zum 1:0 gab der ehemalige Bundesligaprofi Eric-Maxim Choupo-Moting.

(be/afp)