imago images / VCG

Frankreich kündigt Mission gegen Radikalisierung bei Polizei an

6.10.2019 0:06 Uhr

Nach dem tödlichen Messerangriff auf vier Polizisten hat die französische Regierung Schritte zur besseren Aufdeckung von Radikalisierung innerhalb der Polizei angekündigt.

Eine mutmaßlich terroristisch motivierte Messerattacke eines Polizeimitarbeiters auf Kollegen in Paris hatte in dem Land Entsetzen ausgelöst. Es werde zwei Aufklärungsmissionen geben, sagte Premierminister Edouard Philippe der Zeitung "Le Journal du Dimanche". Eine betreffe die Pariser Polizeipräfektur, eine die Geheimdienste. Im Fall der Pariser Attacke im Pariser Polizeihauptquartier mit fünf Toten hatten sich die Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund verdichtet.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.