Hürriyet

Frankfurt: 21. Internationales Türkisches Filmfestival beginnt am 20. Juni

12.1.2021 20:14 Uhr

Das 21. Internationale Türkische Filmfestival in Frankfurt beginnt am 20. Juni. In diesem Jahr gibt es gleich zwei Mal Preise.

Die Einreichung von Produktionen von Kurz- und Langfilmen und Dokumentationen erfolgt zwischen dem 15. Januar und dem 15. Februar. Sie werden dann vom 1. bis zum 15. März von einer türkischen und einer deutschen Jury geprüft.

Preise werden für 2020 und 2021 vergeben

Da aufgrund der Corona-Pandemie die Preise 2020 nicht vergeben werden konnten, wird dies am 22. Juni nachgeholt. Die Preise für 2021 werden bei der Abschlussfeier am 25. Juni verliehen.

Das Frankfurter Türkische Filmfestival wurde 2004 vom türkischen Kulturministerium und dem Frankfurter Kulturattaché in Zusammenarbeit mit dem Türkischen Filmfestival und dem Verband für interkulturellen Transfer gegründet.

Ziel ist es, den wirtschaftlichen und kulturellen Austausch zwischen der türkischen und deutschen Gesellschaft cineastisch zu fördern.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.