Früherer Renault-Nissan-Chef Ghosn überraschend aus Japan ausgereist

1.1.2020 13:30 Uhr

Der in Japan wegen Finanzdelikten von der Justiz verfolgte frühere Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn hat das Land unerwartet verlassen. Auch seine Anwälte seien "völlig überrascht".

(SE/AFP)