imago images / DeFodi

Formel 1: Großer Preis von Bahrain wegen Coronavirus ohne Zuschauer

8.3.2020 10:41 Uhr

Das neuartige Coronavirus sorgt weiterhin in der Sportwelt für Chaos - auch in der Formel 1, die am kommenden Sonntag in Australien in die neue Saison startet. Doch das zweite Rennen, der Große Preis von Bahrain, soll unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden, wie die Veranstalter am Sonntagvormittag verkündeten.

"Um sicherzustellen, dass weder der Sport noch seine weltweite Anhängerschaft übermäßig beeinträchtigt werden, wird das Rennwochenende selbst als Fernsehveranstaltung stattfinden", so das Statement der Veranstalter. Weiter war konkret von einer "reinen Teilnehmerveranstaltung" die Rede.

Das für den 19. April geplante vierte Saisonrennen in China, dem Ausbruchsland des Coronavirus, wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Saison soll am kommenden Sonntag in Melbourne/Australien starten.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.