imago images / Klaus Martin Höfer

Flixbus steigert Fahrgastzahlen um 37 Prozent

9.1.2020 15:32 Uhr

Der Fernbusbetreiber Flixbus hat seine Fahrgastzahlen im vergangenen Jahr weltweit deutlich steigern können. Ist Fliegen out und Busfahren in?

62 Millionen Menschen in 30 Ländern reisten mit Flixmobility, ein Anstieg von 37 Prozent, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, das in Deutschland auch einige Fernzüge unter der Marke Flixtrain betreibt.

Flixbus war 2019 unter anderem in der Ukraine an den Start gegangen und hat sein Streckennetz in den USA ausgeweitet. Laut Angaben des Unternehmens werden täglich mehr als 400.000 Verbindungen weltweit angeboten. Zahlen für einzelne Märkte werden aber nicht genannt.

Nach Branchendaten deckt das Unternehmen 95 Prozent des deutschen Fernbusmarktes ab und macht dort etwa die Hälfte seines Geschäfts.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.