-/Disney Enterprises/dpa

Fliegender Elefant "Dumbo" stößt "Captain Marvel" vom Thron

1.4.2019 18:44 Uhr

Wochenlang war "Captain Marvel" an der Spitze der offiziellen deutschen Kinocharts. Jetzt hat die Superheldin das Nachsehen, denn "Dumbo" fliegt an ihr vorbei und kommt allein am Startwochenende auf 155.454 Besucher, wie Media Control berichtete.

In der Neuauflage von Regisseur Tim Burton spielen Danny DeVito, Colin Farrell und Eva Green mit, auch der deutsche Schauspieler Lars Eidinger hat einen Kurzauftritt. Mehr als ein halbes Jahrhundert nach dem Zeichentrickdebüt feiert "Dumbo" nun als Realverfilmung in den Kinos einen vollen Erfolg.

Dumbo, der fliegende Elefant

Holt Farrier war früher ein Zirkusstar, und nach einer kriegsbedingten Pause kehrt er zum Zirkus zurück: Nun soll er sich um das neugeborene Elefantenbaby Dumbo kümmern. So recht weiß nämlich niemand etwas mit dem Mini-Elefanten mit den übergroßen Ohren anzufangen. Holts Kinder entdecken das Geheimnis von Dumbo - er kann dank seiner Riesenohren fliegen. Somit wird der kleine Elefant zur großen Attraktion - und clevere Geschäftsmänner werden auf den kleinen Zirkusbetrieb aufmerksam.

Die besten Filme der Woche

Der Science-Fiction-Film "Captain Marvel" mit Brie Larson als Superheldin kam zwischen Donnerstag und Sonntag auf 142.015 Besucher und muss sich mit Platz zwei begnügen.

Der Horrorthriller "Wir" rutscht mit 110.680 Zuschauern auf den dritten und die Komödie "Die Goldfische" mit 97.619 Zuschauern auf den vierten Platz. Neu auf der Fünf steht der Dokumentarfilm "Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour", den sich 70.259 Kinobesucher anschauten.

(sis/dpa/afp)