Hürriyet

Firmengründungen in der Türkei im November gestiegen

18.12.2020 15:34 Uhr

Die Zahl der neu gegründeten Unternehmen in der Türkei stieg im November gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent, teilte die oberste Handelsorganisation des Landes am 18. Dezember mit.

Einem Bericht der Union der Kammern und Warenbörsen der Türkei (TOBB) zufolge wurde im vergangenen Monat 8.669 Unternehmen gegründet. Im November 2019 waren es nur 7.731.

Außerdem haben im November 983 Unternehmen ihre Geschäftstätigkeit eingestellt. Dies ist ein Rückgang von 5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Viele Unternehmen mit ausländischen Partnern gegründet

Im Bereichsmonat wurden insgesamt 1.024 neue Unternehmen mit ausländischen Partnerschaften oder ausländischer Finanzierung gegründet. Im Vorjahresmonat waren es nur 984.

In den ersten elf Monaten des Jahres haben 92.841 Unternehmen ihre Geschäftstätigkeit in der Türkei aufgenommen, laut TOBB eine Steigerung um 22 Prozent.

Die Zahl der Unternehmen, die von Januar bis November ihre Geschäftstätigkeit eingestellt haben, stieg gegenüber dem Vorjahr um 11 Prozent auf 12.206.

Laut TOBB wurden im gleichen Zeitraum 9.490 Unternehmen mit ausländischem Kapital gegründet.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.