imago/Belga

Finnische Regierung tritt zurück

8.3.2019 9:42 Uhr

Wegen gescheiterter Reformen im Sozial- und Gesundheitsbereich will am Freitag die finnische Mitte-rechts-Regierung von Ministerpräsident Juha Sipilä geschlossen zurücktreten.

Der Regierungschef werde den Rücktritt am Freitag um 10.00 Uhr formell einreichen, kündigte das Präsidialbüro in Helsinki an.

Hintergrund ist das Scheitern eines Reformpakets im Sozial- und Gesundheitsbereich. Die Rücktrittsankündigung erfolgt nur fünf Wochen vor den für den 14. April geplanten Parlamentswahlen in Finnland. Sipilä ist seit Mai 2015 im Amt.

(be/afp)