imago/ULMER Pressebildagentur

FIFA-Studie: 3,6 Milliarden Menschen schauten bei Fußball-WM zu

21.12.2018 12:02 Uhr

Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland haben sich fast knapp 3,6 Milliarden Menschen im Fernsehen oder im Internet angesehen.

Zu diesem Ergebnis kommt eine am Freitag veröffentlichte Untersuchung im Auftrag des Fußball-Weltverbandes FIFA. Die Zahl entspricht knapp der Hälfte der Weltbevölkerung. Das WM-Finale zwischen Frankreich und Kroatien (4:2) verfolgten demnach rund 1,1 Milliarden Menschen.

Jedes der 64 live übertragenen Spiele hätten sich im Schnitt 191 Millionen Menschen angesehen, teilte die FIFA mit. Berücksichtigt wurden in der Untersuchung alle Zuschauer, die bei dem im Sommer ausgetragenen Turnier mindestens eine Minute lang zusahen.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.