dpa

Festnahmen gegen zehn terrorverdächtige Islamisten

30.3.2019 10:32 Uhr

Ist der Polizei ein Schlag gegen die terroristische Islamisten- und Dschihadistenszene gelungen? In Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg wurden laut Staatsanwaltschaft bei Durchsuchungen zehn Personen unter Terrorverdacht festgenommen.

Ermittelt werde wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf am Samstag. Zuvor hatten die "Bild"-Zeitung und die "Rheinische Post" berichtet.

Bei den Festgenommen soll es sich mehrheitlich um Tadschiken handeln, die gemeinsam einen Terror-Anschlag in Deutschland geplant hatten. Es wird berichtet, dass die Polizei die Gruppe schon länger auf dem Radar hatte. Was den schnellen Zugriff motiviert hat und ob Anschlagsvorbereitungen bereits weit fortgeschrittenen waren, ist derzeit nicht bekannt.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.