dpa

Festival startet mit Schwerpunkt Europa

30.4.2019 18:01 Uhr

Am Dienstag ist eines der größten Festivals für Animationsfilm zum 26. Mal in Stuttgart gestartet. Auf dem Programm des Internationalen Trickfilm-Festivals stehen bis Sonntag 1000 Filme und 200 Veranstaltungen. Thematischer Schwerpunkt ist nach Angaben der Organisatoren in diesem Jahr Europa.

Unter anderem kuratierte der britische Animationsfilmer Chris Shepherd das Programm "Brexicuted". In den Wettbewerben treten auf fünf Leinwänden rund 130 Filme aus 62 Ländern um Preisgelder von zusammengerechnet mehr als 130 000 Euro an.

Das 1982 gegründete Festival gilt international als eines der wichtigsten für den Animationsfilm. Ebenfalls am Dienstag startete die renommierte Konferenz für digitales Entertainment FMX.

(gi/dpa)