imago images / Revierfoto

Fenerbahce will Schalke-Liebling Stambouli an den Bosporus locken

5.5.2020 23:53 Uhr

Was läuft da zwischen Benjamin Stambouli und Fenerbahce Istanbul? Nach Informationen des türkischen Portals "Aksam Spor" will der Süper-Lig-Klub den Innenverteidiger des FC Schalke 04 unbedingt verpflichten.

Was sich wie ein wildes Gerücht anhört, könnte tatsächlich wahr werden. Denn die Chancen für Fenerbahce, den Leistungsträger der Schalker an den Bosporus zu locken, stehen derzeit gar nicht so schlecht.

Vertrag auf Schalke droht still und leise auszulaufen

Bei den Königsblauen besitzt Stambouli noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Trotz mehrerer Verhandlungsrunden konnten der Franzose und sein Berater bislang noch keine Verlängerung des Kontrakts mit den Schalke-Bossen erzielen.

Da den Knappen durch die Corona-Krise eine finanzielle Schieflage droht, sind alle Vertragsgespräche erst einmal verschoben worden. Das heißt: Der Vertrag des 29-Jährigen, der sich zurzeit noch mit einer Verletzung aus der Hinrunde herumschlägt, könnte auslaufen, ohne dass er noch einmal für die Schalker aufgelaufen ist.

Fenerbahce-Fans feiern schon

Stambouli, eigentlich Liebling der Schalker Fans, wird bereits von den Fenerbahce-Anhängern in den sozialen Netzwerken gefeiert. Wie es heißt, wollen die Fenerbahce-Bosse schon bald mit dem Berater von Stambouli Kontakt aufnehmen. Neuer Schalke-Vertrag oder Neuanfang am Bosporus? Man darf gespannt sein...

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.