imago images / Seskim Photo

Fenerbahce: Versteigerung von Belözoglu-Trikots bringt Rekordsumme ein

17.9.2020 20:34 Uhr

Auf die neuen Trikots von Fenerbahce der Saison 2020/2021 herrscht derzeit ein wahrer Run. Gut 80.000 Stück hat der 15-malige türkische Meister bereits verkauft. Damit liegen die Kanarienvögel in der Merchandising-Statistik der Süper-Lig-Klubs weit vorne.

Eine Rekordsumme brachte zudem die öffentliche Versteigerung der Trikots von Ex-Kapitän Emre Belözoglu und Youngster Ömer Faruk Beyaz ein, die sie am 34. Spieltag der vergangenen Saison beim 3:1-Sieg gegen Rizespor getragen hatten. Mit dabei war auch die Kapitänsbinde, die Belözoglu in seiner letzten Partie für Fenerbahce bei seiner Auswechslung Beyaz überreicht hatte. Sieben Tage dauerte die Auktion. Am Ende kamen stolze 248.000 Euro zusammen, womit niemand gerechnet hatte.

Süper-Lig-Klubs können jeden Cent gebrauchen

Die Klubführung dürfte sich über die zusätzlichen Einnahmen freuen. Denn in den klammen Corona-Zeiten ohne Zuschauereinahmen können die Süper-Lig-Klubs jeden Cent gebrauchen. Zuletzt versteigerte Fenerbahce die getragenen Trikots vom ersten Spieltag der aktuellen Saison am vergangenen Wochenende. Die Istanbuler siegten in Rizespor mit 2:1.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.