dha

Fenerbahce: Emre Belözoglu kündigt Karriereende an

13.6.2020 15:33 Uhr

Nach dem Sieg – und dem Ende der Fenerbahce-Pechsträhne – zum Auftaktspiel nach der Corona-Unterbrechung der Süper Lig gegen Kayserispor hat Rekordspieler Emre Belözoglu angedeutet, dass sein Karriereende nah sein könnte.

Belözoglu, der mit seiner Einwechslung in der 85. Minute das Spiel für die Kanarienvögel drehen konnte und innerhalb weniger Minuten nicht nur einen Elfmeter herausholte, sondern auch den entscheidenden Pass zu Luiz Gustavo schickte, der das 2:1 gegen Kayserispor besiegelte, kündigte nach dem Spiel seinen möglichen Rücktritt an.

"Wie es aussieht, ist es mit dem Fußball für mich höchstwahrscheinlich vorbei. Aber das, was ich mit acht Jahren auf dem Fußballplatz gefühlt habe, fühle ich auch heute noch. Ein Fußballer ist am glücklichsten, wenn er auf dem Rasen stehen darf. Es wird eine schwierige Entscheidung für mich. Selbst wenn ich Rekorde gebrochen habe, ist es nicht einfach, mit dem Fußball einfach aufzuhören." Die Saison werde der Mittelfeldspieler allerdings noch zu einem Ende bringen.

Vom Spielfeld in den Trainerstab?

Doch vielleicht wird Belözoglu wohl nicht so ganz von der Fußball-Bildfläche verschwinden, wie er selbst andeutet. "Unser Vorstand plant nicht nur, die nächsten acht Wochen bestmöglich zu gestalten, sondern auch Umstrukturierungen für die nächste Saison. Als Emre Belözoglu habe ich mich hier immer geschätzt gefühlt. Und ich werde auch in der Zukunft alles dafür machen, damit die Fenerbahce-Fans morgens glücklich zur Arbeit gehen können." Deutet sich da etwa eine Zukunft im Trainer- oder Beraterstab von Fenerbahce an?

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.